Vorsorgeuntersuchungen für ASVG- und BVA-Versicherte nach den Richtlinien des
Hauptverbandes der ÖSV


Personen, die das 19. Lebensjahr vollendet haben, können diese Untersuchung einmal jährlich
in Anspruch nehmen

Ziel ist es, den Vorsorgegedanken in der gesamten Bevölkerung stärker zu etablieren:

Aufdecken von Risikofaktoren - Beurteilung des individuellen Risikos


Untersuchungsumfang

Blutabnahme
Bestimmung von Cholesterin, HDL, Triglyceride, Leberwert, Blutzucker, Blutbild

Harnuntersuchung, Stuhltest auf Blut (ab dem 50. Lebensjahr)

Anamnese und klinische Untersuchung

Blutdruckmessung

Auswertung und Interpretation der Ergebnisse

Beratung zur Gesundheitsvorsorge